Datum der Veröffentlichung:  07.07.2024
Stadt:  München
Land/Region:  DE
Vertragstyp:  unbefristet
Stellenanforderungs-ID:  5807

Market Access & Pricing Manager (m/w/d)

.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Market Access & Pricing Manager (m/w/d).

 

 

Das erwartet Sie:

 

  • Mitarbeit bei der aktiven Preisgestaltung des Bestandsportfolios zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit unter Berücksichtigung der aktuellen Marktentwicklungen und regulatorischen Anforderungen
  • Kontinuierliches Monitoring relevanter behördlicher Regularien mit direktem Einfluss auf die Preisgestaltung des Servier-Portfolios, darunter Festbeträge, Inflationsausgleich, Preismoratorium & Rabattverträge
  • Durchführung umfassender Markt- und Pricing-Analysen zur Unterstützung von Business Development, Produkte am Ende des Lebenszyklus sowie von Pipeline-Projekten
  • Aktive Pflege und Aktualisierung interner Pricing-Datenbanken sowie enge Zusammenarbeit mit den globalen Pricing-Abteilungen, um Best Practices auszutauschen und Synergien zu nutzen
  • Kontinuierliche Überwachung relevanter gesetzlicher Rahmenbedingungen im Hinblick auf Pricing, einschließlich AMNOG-Verfahren (Nutzenbewertung nach §35a SGB V) sowie gesundheitspolitischer Entwicklungen, und Identifizierung von Chancen und Risiken für das Unternehmen
  • Proaktive Initiierung und Leitung von Aufgaben und Projekten im Bereich Pricing & Contracting über das gesamte Portfolio hinweg, einschließlich der Zusammenarbeit mit firmeninternen interdisziplinären Teams, der Unternehmenszentrale und Dienstleistern, um innovative Lösungen zu entwickeln und umzusetzen
  • Eigenständige Vorbereitung des Moduls 3 der AMNOG-Dossiers und Durchführung assoziierter Aufgaben im Kontext des Pricings
  • Aktive Beteiligung und Unterstützung bei der Vorbereitung von AMNOG-Erstattungsbetragsverhandlungen, einschließlich der Analyse von EU-Marktdaten und der Entwicklung von Verhandlungsstrategien
  • Kontinuierliche persönliche und berufliche Weiterbildung durch Teilnahme an Schulungen, Workshops und Konferenzen im Bereich Market Access, Pricing und Gesundheitsökonomie, um Fachwissen und Fähigkeiten weiter zu vertiefen und auf dem neuesten Stand zu halten

 

Das zeichnet Sie aus:

 

  • Studium der Fachrichtung Pharmazie, Medizin, Gesundheitsökonomie, Naturwissenschaften, Epidemiologie oder Public Health
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Market Access mit Schwerpunkt Rabattverträge, KV- Regularien, DRG
  • Sicherer Umgang mit SGB-V, Arzneimittelrichtlinie, GKV-Rahmenvereinbarung
  • Medizinisches Verständnis, Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin
  • Vorerfahrungen in verschiedenen Indikationsgebieten inklusive Onkologie
  • Vorausschauende, strukturierte und analytische Arbeitsweise
  • Fähigkeit, komplexe Inhalte zielgruppengerecht darzustellen
  • Deutsch und Englisch fließend
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office Paket)

 

Das bieten wir Ihnen:


Starkes Miteinander: Zusammenarbeit auf Augenhöhe in einem hoch motivierten Team, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Respekt und Toleranz

Passendes Umfeld: Büroräume in U-Bahn-Nähe sowie diverse Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, Option auf Homeoffice, Selbstversorger-Cafeteria mit Lounge und Dachterrasse, kostenloses Wasser wie auch Kaffee
Stetige Entwicklung: Individuelle Karriereentwicklung durch Fortbildungen, regelmäßige Lernformate – live und ebenso remote – wie z.B. Lunch & Learn, wissenschaftliche Produktschulungen, jährliche Entwicklungsgespräche und lokales Talentmanagement, optional internationale Trainings der weltweiten Servier & U Academy.
Weitere Benefits: Betriebliche Altersversorgung, Gruppenunfallversicherung, Hinterbliebenenversorgung, Fahrtkostenzuschuss bzw. Tiefgaragen-Stellplatz, Fahrrad-Leasing und Mitarbeiter-PC-Programm im Rahmen der Entgeltumwandlung sowie unternehmensweite Gesundheitsaktionen und Firmenevents, wie z.B. Social-Day oder After-Work-Treffen.